Das IDDIS-Museum

Zwei Museen erzählen gemeinsam die Geschichte der Konservenindustrie und der Druckindustrie und wie und warum sie so eng miteinander verbunden sind.

Das IDDIS-Museum

Nächstes Hop-On

Bushaltestelle 1
Rabatt auf den Eintritt
Erhalte 25% Rabatt

bei Vorlage eines gültigen Hop on Tickets.

Photo: MUSS

Das norwegische Druckereimuseum IDDIS und das norwegische Konservenmuseum befinden sich in der Altstadt von Stavanger, fünf Minuten zu Fuß vom Hafen entfernt. Hier findest du Ausstellungen über Stavangers wichtige Industrie und die Menschen, die Stavanger „auf die Landkarte gebracht haben“.

Photo: Anne Lise Norheim / MUST

Das Wort Iddis ist der Stavanger-Begriff für Etiketten auf Dosen. Im lokalen Dialekt wurde das Wort Etikett zu ¨iddikett¨, was später zu Iddis vereinfacht wurde. Die beiden Museen Norwegisches Konservenmuseum und Norwegisches Druckmuseum haben eine gemeinsame Industriegeschichte, denn gerade der Bedarf an bunten Etiketten und Verpackungen für die wachsende Konservenindustrie legte den Grundstein für die starke Druckindustrie in Stavanger.

Hast du Lust, das IDDIS-Museum zu besuchen?

Weitere Attraktionen in Stavanger

Die Straßen des alten Stavanger

Die Straßen des alten Stavanger

Mehr lesen
1200 800 Hop On Hop Off Sightseeing bus tour
Schwerter im Fels Hafrsfjord

Schwerter im Fels Hafrsfjord

Mehr lesen
1200 798 Hop On Hop Off Sightseeing bus tour
Die Kunsthall Stavanger

Die Kunsthall Stavanger

Mehr lesen
1200 800 Hop On Hop Off Sightseeing bus tour
1200 800 Hop On Hop Off Sightseeing bus tour